Reiseziele in Peru – Geschützte Gebiete

Salinas y Aguada Blanca

Salinas y Aguada BlancaZiel des Nationalreservats ist die Erhaltung der natürlichen und landschaftlichen Reichtümer des Gebietes, der Schutz der Lebensräume für Tiere wie Vicuña, Taruca, Chileflamingo, Andenflamingo und Jamesflamingo und Pflanzen wie die Polylepis-Wälder (Queñuales). Die majestätischen Vulkane Ubinas, Pichupichu, Misti und Chachani im Südwesten sowie die schneebedeckten Berge Chuccura und Huarancante im Norden überragen die mit Seen und Feuchtgebieten durchsetzten Andenhochebenen. Durch die Speicherung der Niederschläge als Regen, Schnee und Hagel wird dieses Gebiet ein wichtiger Wasserspeicher, insbesonders für die Stadt Arequipa.

Salinas y Aguada BlancaGeographische Lage

35 km nordöstlich von Arequipa.

Höhenlage

Höhen von 2800 bis 6050 m mit einer Durchschnittshöhe von 4300 m. Die höchsten Gipfel sind die Vulkane Misti (5825 m), Chachani (6075 m) und Pichu Pichu (5664 m).

Ausdehnung

366.936 ha.


Klima:

Die Jahresdurchschnittstemperatur schwankt zwischen 2 °C und 8 °C mit Tiefstwerten bis –10 °C und Höchstwerten bis 15 °C. Niederschläge zwischen 200 mm und 519 mm, häufig in den Monaten Januar bis März, geringer von April bis Dezember. Relative Luftfeuchtigkeit um 50%.

 

Foto: ANDINA.

 


Reiseprogramme, die «Salinas y Aguada Blanca» einschließen:
Colca, Kondor PTW-AQP004

Colcatal

2 Tage / 1 Nacht

Fahrt von Arequipa durch das Nationalreservat «Salinas y Aguada Blanca» nach Chivay. Übernachtung in Chivay. Beobachtung der Kondore und des Colcatals vom Aussichtspunkt Cruz del Conder. Rückkehr nach Arequipa oder Weiterfahrt nach Puno.

     










Peru Travel World  
  Facebook  
  
 
Bookmark and Share
  Unsere
Websites
 

Reiseziele in Peru

Denkmäler vergangener Zeiten

Natürliche Attraktionen

Schutzgebiete

Städte

Rundreisen

Regionalreisen

Reisemotive

Katalog

Wer sind wir?

Datenschutzerklärung

Impressum